Ihre Praxisgemeinschaft für Chirurgie, Orthopädie und Anästhesie in Fürstenfeldbruck

Über unsere Praxis

Sehr geehrte Patientin,
sehr geehrter Patient,
in unserer Praxisgemeinschaft bieten wir Ihnen ein umfangreiches diagnostisches und therapeutisches Behandlungsspektrum an. Wir nehmen für jeden Patienten soviel Zeit, wie für eine umfassende Beratung und Untersuchung notwendig ist. Erst nach abgeschlossener Diagnostik besprechen wir mit Ihnen die Therapieoptionen, die in Ihrem Fall in Frage kommen. Wir bedienen uns einer großen Vielfalt sowohl konservativer als auch operativer Möglichkeiten.
Falls eine operative Behandlung für Sie in Frage kommt, nutzen wir moderne und sichere Operationsmethoden. Ambulante und stationäre Eingriffe, die eine Vollnarkose benötigen, werden überwiegend im Klinikum Fürstenfeldbruck im modern ausgestatteten Zentral OP durchgeführt. Kleinere Eingriffe in Lokal- oder Regionalanästhesie finden in unserer Praxis statt.
Neben der breiten chirurgischen Basisversorgung liegt der Schwerpunkt der Tätigkeit vor allem auf den Bereichen Handchirurgie, Proktologie, Hernienchirurgie, Fußchirurgie, orthopädische Chirurgie und Unfallchirurgie.
Ein weiterer Schwerpunkt unserer Praxis liegt bei der Akutversorgung von Unfällen und chirurgischen Notfällen. Hierfür ist selbstverständlich keine Terminvereinbarung notwendig!
Außerdem wird in unserer Praxis die Erst-, Folge- und Weiterbetreuung von Arbeits-, Wege- und Schulunfällen durchgeführt (D-Arzt-Verfahren).
Durch die sehr gute Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen verschiedener Fachrichtungen aus der Region können wir unsere Patienten interdisziplinär versorgen.
Dank unserer Parkplätze in der Tiefgarage des Einkaufszentrums City Point ist unsere Praxis barrierefrei für jung und alt gut zu erreichen.

Ihre

Dr. Eberhard Funk                 Dr. Igor Yakubov                      Dr. Hella Funk

Unser Leitbild

Die Grundlage unseres Handelns bei den von unseren Patienten vorgebrachten Problemen und Beschwerden ist es, den für die Situation des Patienten bestmöglichen Weg zum Umgang mit seiner Angelegenheit zu erarbeiten.

Die Situation des Patienten zu erörtern ist dabei häufig ein wesentlicher Bestandteil unserer Bemühungen. Im Falle eines schmerzhaften Karpaltunnelsyndromes oder eines Bauchwandbruches mit Einklemmungserscheinungen bedarf es keiner langen Diskussionen, eine Operation ist notwendig. Bei Arthrose- oder Überlastungsbeschwerden beispielsweise kann die Herbeiführung eines akzeptablen Weges viel schwieriger sein. Nicht selten ist allein die Aufklärung über die Eigenheiten des Problemes die beste (oder leider manchmal auch ‚die am wenigsten schlechte‘) Herangehensweise, eine ‚Lösung‘ im eigentlichen Sinne von Beseitigung der Beschwerden gibt es manchmal nicht.

Allein die Beeinflussung der Sichtweise eines Problemes und die damit verbundene Änderung der Erwartungshaltung des Patienten, sei es bezüglich des natürlichen Verlaufes seiner Erkrankung oder dem zu erwartenden Behandlungsergebnis, kann manchmal die therapeutische Maßnahme darstellen.

Grundsätzlich gilt für unsere Behandlungsphilosophie, daß die Anpassung der Lebensführung an die körperlichen und manchmal auch psychischen Gegebenheiten der eher anzustrebende Weg ist, als durch eingreifende Maßnahmen die erhoffte Lebensführung zu erreichen. Angesichts der zur Verfügung stehenden Behandlungsmöglichkeiten sind die damit verbundenen Risiken abzuwägen.

Die Umsetzung dieses vereinfacht ausgedrückten Prinzipes „So viel wie nötig, so wenig wie möglich“ ist somit für die jeweilige Situation immer durch Analyse der individuellen Umstände im persönlichen Patienten-Arzt Kontakt festzulegen.

Ärztliches Personal

Dr. Eberhard Funk
Dr. Igor Yakubov
Dr. Hella Funk
Dr. Matthias Hauter
Dr. Michael Gärtner

Unsere Bewertungen



Dr. med. Igor Yakubov, von sanego empfohlen



Dr. med. Eberhard Funk, von sanego empfohlen

Moderne Ausstattung